logo
SCHLIESSENMenu
Aurora Dialogues 2021: Gesundheitssicherheit: Humanitäre Auswirkungen der COVID-19-Pandemie

Aurora Dialogues 2021: Gesundheitssicherheit: Humanitäre Auswirkungen der COVID-19-Pandemie

Die Diskussionsveranstaltung der Aurora Dialogues in Venedig mit dem Titel „Gesundheitssicherheit: Humanitäre Auswirkungen der COVID-19-Pandemie“ findet am Sonntag, 10. Oktober 2021 im Rahmen der Veranstaltungen zur Verleihung des Aurora-Preises 2021 in Italien statt. In dieser Diskussionsrunde wollen die Redner den Zusammenhang zwischen der Pandemie und den Risikofaktoren für Katastrophen aufzeigen, zu denen die mangelnde internationale Solidarität, die Armut und die zunehmende Zahl von Konflikten zählen. Die Teilnehmer werden auch die im Zusammenhang mit COVID-19 gewonnenen Erkenntnisse und die notwendigen Schritte zur Verhinderung künftiger Pandemien erörtern und der Frage nachgehen, was die Grundlage einer nachhaltigen Krisenvorsorge für Gesundheitssicherheit und Resilienz ist. 

Die Veranstaltung findet in der Haupthalle des Mekhitarist Moorat Rafael College statt. Diese armenische Hochschule wurde 1836 in Venedig gegründet und befindet sich im barocken Palazzo Ca' Zenobio aus dem Jahr 1690. Seit 1850 ist es im Besitz des Mekhitaristen-Ordens. Die Hochschule ist berühmt für ihre prominenten Absolventen armenischer und nichtarmenischer Herkunft. Im Laufe der Jahre hatte das Moorat Rafael College ein Bildungsangebot geschaffen, das den höchsten akademischen Standards entsprach, und einige der angesehensten Dozenten der damaligen Zeit beschäftigt. Die Hochschule wurde 1997 geschlossen. Heute ist das Palazzo ein beliebter Ort für die Ausstellungen der Biennale Venedig und andere Veranstaltungen.

Die Gespräche werden in englischer Sprache geführt, wobei armenische, russische, französische, spanische und italienische Simultanübersetzungen angeboten werden. 

Für weitere Updates und die Highlights der Veranstaltung folgen Sie uns bitte auf FacebookTwitterInstagramLinkedin und Youtube.

Die Verleihung des Aurora-Preises 2021 und die Begleitveranstaltungen finden in Venedig, Italien, vom 8. bis 10. Oktober 2021 statt. Die Preisverleihung findet zum ersten Mal in Europa statt. Damit wird die weitreichende Verbindung zwischen dieser überaus bedeutenden Kulturstätte und dem Geist von Aurora mit seinem tief verankerten Respekt vor dem menschlichen Leben, der alle Armenier und alle Mitglieder der weltweiten Aurora-Bewegung verbindet, in besonderer Weise hervorgehoben. Es ist zudem die erste Aurora-Preisverleihung als Offline-Veranstaltung seit dem Ausbruch der weltweiten COVID-19-Pandemie. 

Moderator

Lord Ara Darzi

Vorsitzender der Auswahlkommission des Aurora-Preises, Direktor des Institute of Global Health Innovation am Imperial College London

Render

Fartuun Adan

Aurora-Preisträgerin 2020, Geschäftsführerin des Elman Peace and Human Rights Center

Noubar Afeyan

Mitbegründer der Aurora Humanitarian Initiative, Mitbegründer und Vorsitzender des Verwaltungsrats von Moderna, CEO von Flagship Pioneering

Marguerite Barankitse

Aurora-Preisträgerin 2016, Gründerin des Maison Shalom

Mirza Dinnayi

Aurora-Preisträger 2019, Mitbegründer und Direktor des Vereins Luftbrücke Irak

Shirin Ebadi

Mitglied der Auswahlkommission des Aurora-Preises; Menschrechtsanwältin und Irans erste Richterin; Nobelpreisträgerin

Paul Farmer

Aurora-Finalist 2021, Arzt, Mitbegründer von Partners In Health

Leymah Gbowee

Mitglied der Auswahlkommission des Aurora-Preises; Nobelpreisträgerin, Liberianische Friedensaktivistin und Verfechterin von Frauenrechten

Bernard Kouchner

Mitglied der Auswahlkommission des Aurora-Preises; Mitbegründer, Médecins Sans Frontières (Ärzte ohne Grenzen); ehemaliger französischer Aussenminister

Dele Olojede

Mitglied der Auswahlkommission des Aurora-Preises, Pulitzer-Preis-Gewinner

Paul Polman

Mitglied der Auswahlkommission des Aurora-Preises; Mitbegründer und Vorsitzender von IMAGINE

Mary Robinson

Mitglied der Auswahlkommission des Aurora-Preises; Ehemalige Hohe Kommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte; Ex-Präsidentin von Irland

Ruben Vardanyan

Mitbegründer der Aurora Humanitarian Initiative, Mitbegründer von Noôdome, Impact Investor und Social Entrepreneur

Arman Voskerchyan

Gründer und Geschäftsführer von AVC Solutions for Healthcare