Aurora-Gründer spenden 1 Million USD an Hayastan All Armenian Fund und richten einen Sonderfonds mit 1 Million USD ein

Die Gründer der Aurora Humanitarian Initiative, Noubar Afeyan, Vartan Gregorian und Ruben Vardanyan, gaben heute die Zusage von 2 Millionen USD zur Unterstützung der unmittelbaren Bedürfnisse in Armenien und Arzach sowie zur Sicherung der Finanzierung von Bildungsmöglichkeiten und anderer Unterstützung für die junge Generation der beiden vom Krieg betroffenen armenischen Republiken bekannt.

„Wir sind zutiefst beunruhigt und traurig über die groß angelegte Militäraktion gegen Arzach und den Ausbruch des bewaffneten Konflikts in der Region. Diese gewaltsamen Angriffe, die von Aserbaidschan mit Unterstützung der Türkei verübt werden, stellen eine grobe Verletzung des Völkerrechts dar. Wir verurteilen auf das Schärfste die Eskalation der Gewalt durch gezielte Angriffe mit großkalibrigen Waffen auf die Zivilbevölkerung und Anschläge auf die zivile Infrastruktur“, so die Mitbegründer der Aurora Humanitarian Initiative. „Anlässlich des hundertjährigen Gedenkens an den Völkermord an den Armeniern, der von osmanischen Türken verübt wurde, haben wir 2015 unseren internationalen Preis und unsere humanitäre Initiative ins Leben gerufen, um das Andenken an diejenigen zu ehren, die die Armenier gerettet haben. Wir hätten nie gedacht, dass die Armenier Unterstützung brauchen würden, um Aggressionen in der heutigen Zeit zu überstehen, so wie wir es heute tun. Wir danken all jenen, die in dieser Zeit der äußersten Not helfen.“

Die Familien Afeyan, Gregorian und Vardanyan spenden 1 Million USD an den Hayastan All Armenian Fund, um ihre Kräfte mit Bürgern Armeniens und Arzachs, Mitgliedern der armenischen Weltgemeinschaft und Freunden der Armenier zu bündeln. Darüber hinaus kündigten die Aurora Humanitarian Initiative und die UWC Dilijan School, beides internationale armenische Organisationen mit Sitz in Armenien, die Einrichtung eines Sonderfonds in Höhe von 1 Million USD und den Start internationaler Spendenkampagnen an, um weitere Mittel zu sichern, die für Initiativen verwendet werden sollen, die sich auf die Bildung und das Wohlergehen der vom Krieg betroffenen armenischen Kinder konzentrieren.

Freunde und Unterstützer von Aurora und UWC Dilijan können sich an dem neu eingerichteten Sonderfonds beteiligen, indem sie über die Websites von UWC Dilijan, der Aurora Humanitarian Initiative und der #AraratChallenge-Bewegung spenden oder eine direkte Spende an den Hayastan All Armenian Fund leisten. 

German
Image: 
Subtitle: 
Damit werden die unmittelbaren humanitären Bedürfnisse sowie die Bildung und das Wohl der vom Krieg betroffenen armenischen Kinder unterstützt.
Display type: 
Big
Weight: 
810 000 000