“#AraratChallenge besteht seit einem Jahr

Die Crowdfunding-Bewegung wird in ihrer zweiten Phase humanitäre Hilfsmaßnahmen in Armenien unterstützen

Am 19. Juli 2020 besteht die #AraratChallenge-Bewegung bereits seit einem Jahr. Vor einem Jahr wurde die #AraratChallenge im Rahmen einer symbolischen Zeremonie bei dem Denkmal für die Opfer des Völkermordes an den Armeniern ins Leben gerufen und ist eine weltweite Crowdfunding-Initiative, die den Einfluss der humanitären Aurora-Bewegung widerspiegelt. In ewigem Gedenken an 1.500.000 unschuldige Märtyrer, die durch den Völkermord an den Armeniern ums Leben kamen, will sie weltweit mindestens 1.500.000 Spender und Unterstützer zusammenbringen. Bisher haben bereits mehr als 24.000 Menschen teilgenommen, wodurch über 180.000 Dollar zusammengekommen sind.

Nach dem Ausbruch von COVID-19 nutzte die #AraratChallenge-Bewegung die seit Juli 2019 gesammelten Gelder für eine Spende in Höhe von 120.000 US-Dollar an das Gesundheitsministerium der Republik Armenien und unterstützte damit armenische Fachkräfte im Gesundheitswesen mit Lungenbeatmungsgeräten. Spenden, die im Rahmen der zweiten Phase, die nach dem Juli 2020 beginnt, eingehen, werden für verschiedene humanitäre Hilfsmaßnahmen in Armenien verwendet, wobei die von der #AraratChallenge unterstützten Projekte jedes Jahr ausgewählt werden.

„Wir sind allen Menschen, die uns unterstützen, unendlich dankbar, vor allem denen, die sich zu regelmäßigen Spenden veranlasst sahen. Ihr regelmäßiger Beitrag ermöglicht es Aurora, den Kampf gegen COVID-19 in Armenien zu unterstützen und weiterhin einen spürbaren Einfluss auf das Leben der Menschen dort zu bewirken. Die #AraratChallenge-Kampagne ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, seine Dankbarkeit konkret zum Ausdruck zu bringen, sondern auch eine wahrhaft universelle Bewegung, die Menschen aus allen Lebensbereichen vereint. Nur gemeinsam können wir die großen humanitären Herausforderungen angehen, deshalb hoffen wir, dass sich uns Hunderttausende weitere Unterstützer anschließen“, so Ruben Vardanyan, Mitbegründer der Aurora Humanitarian Initiative.

Die #AraratChallenge ist Teil der gemeinnützigen Aurora Humanitarian Initiative Stiftung. Im Mittelpunkt der Bewegung steht der Berg Ararat, ein universelles Symbol für Erneuerung und eine zweite Chance. So, wie die armenischen Waisenkinder, die den Völkermord überlebt haben, die Chance bekamen, ein neues Leben zu beginnen, bietet die #AraratChallenge jedem die einzigartige Möglichkeit, sich dieser Bewegung anzuschließen und den Menschen eine zweite Chance zu geben, die sie am meisten brauchen. Es ist eine videobasierte Crowdfunding-Kampagne zur Steigerung des Einflusses und der Reichweite der Aurora Humanitarian Initiative in Armenien, um Armut zu bekämpfen und für bedürftige Menschen die Gesundheitsversorgung zu verbessern und ihnen Zugang zu Bildung zu verschaffen.

„Ich kann gar nicht sagen, wie dankbar wir allen sind, die an unsere Mission glauben und sie möglich gemacht haben. Trotz des COVID-19-Ausbruchs, trotz aller Schwierigkeiten, war dies ein erstaunliches Jahr für die #AraratChallenge, in dem sich gezeigt hat, dass jeder Dollar zählt, wenn es darum geht, etwas zu bewirken. Die unschätzbare Unterstützung von Spendern, die sich zu einer regelmäßigen Spende entschlossen haben, sichert die Nachhaltigkeit der #AraratChallenge-Bewegung und hilft uns, das Leben der Menschen in Armenien zum Besseren zu wenden. Als Nachkommen der Überlebenden des Völkermordes an den Armeniern gibt es wirklich keinen besseren Weg, um etwas zurückzugeben, und wir ermutigen alle, die #AraratChallenge in der neuen Phase mit einer regelmäßigen Spende zu unterstützen“, so Noubar Afeyan, Gründer und CEO von Flagship Pioneering und Mitbegründer der Aurora Humanitarian Initiative.

Aurora hält auch weiterhin an seinen Bemühungen fest und tritt in eine neue Crowdfunding-Phase ein, mit der humanitäre Hilfsmaßnahmen in Armenien unterstützt werden sollen. Schließen Sie sich der #AraratChallenge-Bewegung an, erstellen Sie Ihre eigene Videobotschaft und spenden Sie nur einen Dollar pro Monat, damit Aurora seine Mission fortsetzen kann.

 

German
Image: 
Display type: 
Big
Weight: 
79 000 000