Ararat Challenge: Die zweite Chance, die unsere Welt verdient

Die Aurora Humanitarian Initiative startet die #AraratChallenge, eine globale Crowdfunding-Kampagne.

 

Die Aurora Humanitarian Initiative hat die #AraratChallenge angekündigt, eine neue Crowdfunding-Kampagne, mit der Menschen in der ganzen Welt unterstützt werden sollen, die dringend grundlegende humanitäre Hilfe benötigen.

Die #AraratChallenge ist eine videobasierte Crowdfunding-Kampagne zur Steigerung des Einflusses und der Reichweite der Aurora Humanitarian Initiative, die mit ihren Projekten Armut bekämpft, die Gesundheitsversorgung verbessert und bedürftigen Menschen Zugang zu Bildung verschafft. Mit diesem Spendenaufruf sollen Menschen inspiriert und motiviert werden, sich der Mission von Aurora anzuschließen, nachfolgende Generationen von humanitären Helfern zu fördern.

Im Mittelpunkt der Kampagne steht der Berg Ararat, ein universelles Symbol für Erneuerung und zweite Chancen. So, wie die 100.000 armenischen Waisenkinder, die den Völkermord überlebt haben, die Chance bekamen, ein neues Leben zu beginnen, bietet die #AraratChallenge jedem die einzigartige Möglichkeit, sich dieser Bewegung anzuschließen und den Menschen eine zweite Chance zu geben, die sie am meisten brauchen.

„Der Ararat ist der biblische Berg, wo die Arche Noahs angekommen sein soll, und er ist ein wichtiger Bestandteil der Geschichte über die zweite Chance der Menschheit. Wie wir wissen, bekamen unsere Vorfahren vor hundert Jahren auch eine zweite Chance, den Völkermord an den Armeniern zu überleben. Viele Menschen, darunter auch mein Großvater, verdankten ihr Überleben der Großzügigkeit anderer. Einhundert Jahre später haben wir im Namen der Überlebenden und als Zeichen der Dankbarkeit gegenüber ihren Rettern die Aurora Humanitarian Initiative gegründet und den Aurora-Preis zur Förderung der Menschlichkeit ins Leben gerufen. Wir wollen den Menschen, die heute in Not sind, eine zweite Chance geben. Die #AraratChallenge ist eine einzigartige Gelegenheit, den Kreislauf der gelebten Dankbarkeit gemeinsam fortzusetzen“, so Noubar Afeyan, Mitbegründer der Aurora Humanitarian Initiative.

 

 

Die Aurora Humanitarian Initiative startet heute, am 19. Juli 2019, ihre Crowdfunding-Kampagne #AraratChallenge und lädt Menschen aus der ganzen Welt ein, sich dieser Bewegung anzuschließen und einen beliebigen Betrag zu spenden, auch ein Dollar pro Monat, um bedürftigen und notleidenden Menschen eine zweite Chance zu geben. Alle durch Spenden eingenommenen Mittel werden an die Programme der Aurora Humanitarian Initiative weitergeleitet, die direkt den Bedürftigen zugutekommen.

„Jeder verdient eine zweite Chance, und die #AraratChallenge ist ein Aufruf, uns dabei zu unterstützen, diese Chance Menschen auf der ganzen Welt zu geben. Ich selbst und viele andere Armenier sind heute nur deshalb am Leben, weil mutige und mitfühlende Menschen unsere Großeltern vor hundert Jahren gerettet haben. Heute sehen wir nach wie vor überall auf der Welt Opfer von Gewalt, Krieg und Völkermord. Die ersten Opfer dieser abscheulichen Gräueltaten sind meist Kinder. Und so wie wir vor hundert Jahren nach Hilfe suchten, können wir heute diejenigen sein, die helfen; wir selbst können etwas bewirken. Wir sind heute in der glücklichen Lage, die Welt zu einem sichereren Ort für die kommenden Generationen zu machen. Nehmen Sie an der #AraratChallenge teil und setzen Sie Ihre Dankbarkeit in die Tat um“, so Ruben Vardanyan, Mitbegründer der Aurora Humanitarian Initiative.

Bei der #AraratChallenge kann jeder mitmachen. Hier finden Sie ein Tutorial dazu, wie Sie an der Challenge teilnehmen können.

Zum Spenden bitte hier klicken.

German
Image: 
Subtitle: 
Die Aurora Humanitarian Initiative startet die #AraratChallenge, eine globale Crowdfunding-Kampagne
Display type: 
Big
Weight: 
45 000