Aurora unterstützt das Matenadaran bei der Präsentation armenischer Kulturzentren auf der ganzen Welt

Die Aurora Humanitarian Initiative unterstützt erneut das Matenadaran, die nationale Sammlung historischer Manuskripte, mit einem weiteren Förderbetrag in Höhe von 20.000 Dollar. Mit diesen Mitteln will die nationale Sammlung historischer Manuskripte die Konzeption und Erstellung einer interaktiven Karte mit armenischen Skriptorien in Auftrag geben.

Skriptorien, die auch als monastische Schreibzentren bezeichnet werden, kommt im Kulturleben des armenischen Volkes eine besondere Bedeutung zu. Sie waren die einzigartigen Kunst- und Kulturräume, in denen armenische Schreiber und Miniaturmaler illuminierte Manuskripte erschaffen und vervielfältigt haben. Auf der interaktiven Karte sollen diese Schreibzentren zu einem umfassenden Gesamtbild der Kultur armenischer Manuskripte an einem Ort zusammengeführt werden. Dieses wertvolle Instrument soll die Geografie, die Geschichte und die Entwicklung des Erbes armenischer Schriften in Armenien und in den armenischen Gemeinden weltweit vermitteln.

„Unsere Zusammenarbeit mit der Aurora Humanitarian Initiative ist von unschätzbarem Wert“, sagte Vahan Ter-Ghevondyan, Direktor des Matenadaran. „Dieses neue Projekt einer interaktiven Karte ist eine äußerst hilfreiche Anschauungsmöglichkeit, um die Skriptorien ihrer damaligen spirituellen und kulturellen Zentren zu präsentieren. Diese modernen technologischen Lösungen sind die wirkungsvollsten Konzepte zur Präsentation dieses reichen Erbes und seiner Bedeutung für die Weltkultur“, fuhr er fort.

Durch einfaches Berühren der interaktiven Karte kann jeder Besucher des Matenadaran tief in die Entstehungsgeschichte von Dutzenden von Skriptorien eintauchen. Einzelne Multi-Touch-Fenster enthalten ausführliche Informationen und Bilder zu den Schreibzentren und Angaben zu ihrer Geschichte und geografischen Lage sowie zu den architektonischen Merkmalen der Gebäude, in denen sie sich befanden. In weiteren Fenstern werden Informationen zu Manuskripten wie Titel, Nummern und Orte, Schreiber und Miniaturmaler, statistische Daten usw. angezeigt.

„Wir freuen uns über die Fortführung unserer Zusammenarbeit mit dem Matenadaran mit seinem unermesslichen Bestand an armenischen Manuskripten. Diese Manuskripte gewähren Einblicke in die Geistesgeschichte Armeniens und der westlichen Welt. Aurora ist davon überzeugt, dass es wichtig ist, die armenische Vergangenheit und Gegenwart im Kontext globaler Entwicklungen visuell zu vermitteln. Genau das bewirkt dieses Projekt, das weit über das Ziel des reinen Bewahrens hinausgeht und einen einfachen sowie vielschichtigen Zugang ermöglicht“, so Vartan Gregorian, Mitbegründer der Aurora Humanitarian Initiative.

Dies ist Auroras vierter Zuschuss an das Matenadaran im Rahmen des Aurora-Programms zum armenischen Gedenken, das darauf abzielt, die Erhaltung und Nutzung von Sammlungen und die Dokumentation der armenischen Geschichte zu fördern. Im Jahr 2015 konnte das Matenadaran mit den Mitteln von Aurora einen speziellen Scanner erwerben, um Manuskripte zu digitalisieren und sie für die Wissenschaft und die breite Öffentlichkeit besser zugänglich zu machen. Bis heute wurden über 4.560 Manuskripte und Archivdokumente digitalisiert.

Im Jahr 2016 wurde mit einem weiteren Zuschuss ein Lehrgang für zehn Führer des Matenadaran in Deutschland finanziert. Durch den Besuch verschiedener Museen und Kultureinrichtungen konnten sie neue Ansätze im Museumsmanagement kennenlernen und sich Fähigkeiten aneignen, die sie für Führungen in Fremdsprachen benötigen. Der Zuschuss im Jahr 2017 ermöglichte es dem Matenadaran, über 50 Vorträge zu allgemeinen geisteswissenschaftlichen Themen sowie zu speziellen Fachthemen im Zusammenhang mit der Sammlung des Matenadaran zu veranstalten, wie zum Beispiel Mediävistik, Manuskriptforschung, historische Primärquellen, Zusammenstellung von Bibliographien, Restaurierung und Erhaltung von Manuskripten und Archivdokumenten. Für die im Matenadaran tätigen Führer und Forscher wird derzeit eine neue Broschüre erstellt.

German
Image: 
Subtitle: 
Die Aurora Humanitarian Initiative unterstützt erneut das Matenadaran, die nationale Sammlung historischer Manuskripte, mit einem weiteren Förderbetrag in Höhe von 20.000 Dollar.
Display type: 
Big
Weight: 
26 000