Mary Robinson

Als Präsidentin von Irland (1990-97) war Mary Robinson das erste Staatsoberhaut, das Somalia nach der dortigen Krise im Jahr 1992 besuchte und die Aufmerksamkeit der internationalen Medien auf das Leid der Ruander nach dem Völkermord von 1994 anlässlich eines Staatsbesuchs lenkte.

Darauf machte Robinson von 1997 bis 2002 als Hohe Kommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte dieses Thema zum festen Bestandteil der Politik der Vereinten Nationen, erwarb Anerkennung als entschlossene Aktivistin, die ihre Tätigkeit der Untersuchung und Offenlegung von Menschenrechtsverletzungen auf der ganzen Welt gewidmet hat.

In ihrer herausragenden und vielseitigen Rolle als Akademikerin, Parlamentarierin und Rechtsanwältin hat Robinson immer versucht, das Recht als ein Instrument zur Herbeiführung von sozialem Wandel einzusetzen. Ihre Fälle vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, an irischen Gerichten und dem Europäischen Gerichtshof mit Sitz in Luxemburg  waren richtungsweisend.

Mithilfe ihrer Stiftung Realizing Rights: The Ethical Globalization Effort hat Robinson versucht, die Einhaltung von Menschenrechtsstandards zum Kernstück politischen und wirtschaftlichen Handelns zu machen, sodass die Bedürfnisse der Ärmsten und Schwächsten auf internationaler Bühne Berücksichtigung finden. Sie ist zudem Mitbegründerin des Rates der führenden Frauen der Weltpolitik, eines Netzwerks, das politische Führerinnen in den höchsten Positionen zur Förderung von Demokratie und Gleichberechtigung der Frauen mobilisiert. Ihre jüngste Initiative, die Mary-Robinson-Stiftung zur Klimagerechtigkeit, ist ein Zentrum für Ausbildung und Förderung nachhaltiger und am Menschen ausgerichteter Entwicklung in den ärmsten Ländern der Welt.

Robinson ist Mitglied verschiedener Vorstände, darunter die Europäische Klimastiftung und Mo-Ibraim-Stiftung. Sie ist Mitglied der Königlich Irischen Akademie, der Amerikanischen Philosophischen Gesellschaft und des Club of Madrid, einer Gruppe von internationalen Führungspersönlichkeiten, die sich solchen Themen wie Führungsverantwortung auf politischer und wirtschaftlicher Ebene und Konfliktvermeidung und -lösung widmet.

German
The subtitle for the person: 
Ehemalige Hohe Kommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte; Ex-Präsidentin von Irland
Big image: 
Weight: 
60
Image: