The Aurora prize

2068725511bc03972cbf50b0a24c2a27

Questo è un buon lavoro !! saluti, Iren !!
German

1338a44079dce4fb3f43df5480bd0808

Ein wundervolles Projekt!!! Vielen Dank allen, die solch eine große Arbeit geleistet haben. Die ganze Welt sollte es wissen!!!
German

969052dd1b84ac6db6e80d513b154a30

This is a great initiative! Keep up the good work :)
German

4cb5fc7dd3187683ca3e350e722a0cd5

Ich finde die Seite 100 Lives sehr interessant, nutzvoll und informativ. Ich werde jeden Tag wenigstens einen Artikel lesen. Vielen Dank!
German

6f5b635e99907f61b453ff8fd3824007

Thank you for raising awareness and recognition of Armenians and most importantly Humanity when out world needs it the most. I am Armenian!
German
ÜBER 100 LIVES
 
Selbst in den dunkelsten Stunden der Menschheitsgeschichte gibt es einen Lichtschimmer. Vor einhundert Jahren setzten sich viele mutige Menschen für die Armenier ein und halfen ihnen, als sie es am dringendsten brauchten. Dank dieses Einsatzes überlebte eine Nation entgegen aller Erwartungen. Heute lebt die Dankbarkeit im Herzen eines jeden Armeniers fort.
Heute, einhundert Jahre später, ist es an der Zeit, diese Geschichten zu erzählen.

 

0UNSERE KAMPAGNE
100 LIVES ist eine Initiative unter Führung von Vartan Gregorian, Ruben Vardanyan und Noubar Afeyan neben einer Reihe von Personen armenischer Herkunft, deren herausragende Leistungen erst möglich wurden durch mutiges Handeln vor hundert Jahren.
 
Wir verfolgen gleich zwei Ziele: diejenigen zu feiern, die vor hundert Jahren Armeniern in Not halfen und in deren Sinne fortzufahren, indem wir Menschen und Organisationen unterstützen, die dieses Vermächtnis der Dankbarkeit am Leben erhalten.
 
 

GESCHICHTEN ERZÄHLEN, DIE ERZÄHLT GEHÖREN

Vor einem Jahrhundert erhob sich eine Handvoll Mutiger im Namen der Menschlichkeit. Ihr Mitgefühl, ihre Großzügigkeit und ihre Aufopferung führen uns das Beste der Menschheit vor Augen.
 
100 LIVES erzählt ihre Geschichten. 
 
Wir finden und erzählen die Geschichten vom Überleben und von der Menschlichkeit, die während des 1915 begonnenen Völkermords zu Tage trat. Wir sammeln Geschichten von Überlebenden und denen, die ihnen halfen. Wir tun dies durch akademische Forschung, persönliche Schilderungen und Ihre Beiträge zu unserer Website. 
 
Dies wird der zentrale Baustein einer weltweiten Anstrengung sein, um denen, dem Einzelnen wie auch Organisationen, Tribut zu zollen und unsere Dankbarkeit zu zeigen, deren Einsatz so viele armenische Leben rettete. 
 
Aber wir wollen mehr tun. 

 

Helfen, wo Hilfe gebraucht wird 

 
So viele Menschen verdanken ihr Überleben und ihren Wohlstand der Stärke und Großzügigkeit anderer. Nicht nur Armenier, sondern alle von uns. Es ist an der Zeit, diese Taten anzuerkennen. Mit unserem Einsatz wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass andere dahingehend inspiriert werden innezuhalten, über die nachzudenken, die ihnen in der Not halfen, und Dankbarkeit zu zeigen, indem sie etwas zurückgeben. 
 
Es könnte ein Dankeschön an die Krankenschwester sein, die Ebola überlebt hat und dennoch nach Sierra Leone zurückgekehrt ist trotz aller Widrigkeiten. Oder ein Dankeschön an denjenigen, der ein Organ gespendet hat, um ein Leben zu retten. Oder einfach ein Dankeschön an den Nachbarn, dessen Tür dir offenstand in der Not. 
 
Vor einhundert Jahren wurden Tausende durch den Mut und die Menschlichkeit von Fremden gerettet. Einhundert Jahre später ist ein einfaches Dankeschön nicht genug. 
 
100 LIVES zeigt seine Dankbarkeit durch Handeln: durch die Einrichtung des Aurora-Preises zur Förderung der Menschlichkeit und die Unterstützung humanitärer Projekte auf der ganzen Welt. 

100 LIVES ist eine Initiative der Stiftung IDeA.

 

Unsere Partner